0cdd0e6c

9.3.9.1. Der Ersatz kardannogo des Gelenkes


Die Details kardannogo des Gelenkes

1. Der Sperrring
2. Maslenka
3. Das Lager
4. Schejka krestowiny
5. Die Gabel des Flansches
6. Die Gabel gleitend schlizewogo die Vereinigungen
A.Smasat

Der Überfluss des Schmierens wird nicht zugelassen, andernfalls wird das Lager nicht auf krestowinu vollständig kommen und es ist der bedeutende Fehler in der Auswahl der Sperrringe nach der Dicke möglich

Die Verwendung für die Auseinandersetzung kardannych der Gelenke: für die Vorderwelle – МВ990840, für die hintere Welle – МВ991410

Die Anordnung der Sperrringe der Lager krestowiny

1. Auf krestowine der Vorderwelle
2. Auf krestowine der hinteren Welle
3. Die Rille unter den Ring

DIE ORDNUNG DER AUSFÜHRUNG
1. Tragen Sie die Zeichen der gegenseitigen Orientierung auf beide Gabel auf, um den Ausgleich bei der Montage nicht zu verletzen.


2. Erreichen Sie die Sperrringe, die die Gläser der Lager krestowiny fixieren (die Vorderwelle – links, hinter – rechts).
3. Für die Abnahme krestowiny ist es strubzina, der Einschub und oprawka nötig. Der Durchmesser des Einschubes soll etwas weniger Öffnungen in der Gabel sein, um das Lager hinauszustoßen, und der Durchmesser oprawki soll den Ausfall wypressowannogo des Lagers gewährleisten.
4. Es ist wypressujte anderes Paar Lager krestowiny ähnlich.

Die Montage
DIE ORDNUNG DER AUSFÜHRUNG
1. Legen Sie in die neuen Lager das frische Schmieren SAE J310A NLGI N2 EP, mit ihr schejki neu krestowiny, die Nadeln und die Kanten des Netzes eingeschmiert.
2. Stellen Sie die Gläser der Lager in die entgegengesetzten Öffnungen in der Gabel kardana ein, stellen Sie krestowinu und sapressujte beider Glases des Lagers in die Gabel kardana fest so, dass man den Sperrring einstellen konnte.
3. Krestowina bei sapressowywanii soll szentrirowana bezüglich der Lager sein.
4. Es ist sapressujte die übrigen 2 Lager krestowiny anderer Gabel ähnlich, die Zeichen auf den Gabeln vereint.
5. Stellen Sie den Sperrring des Lagers einerseits ein, dann wenden Sie das Gelenk und dopressujte das Glas des entgegengesetzten Lagers um, stellen Sie den entgegengesetzten Sperrring ein.


6. Prüfen Sie den Spielraum zwischen dem zweiten eingestellten Ring und der Rille. Wenn der Spielraum 0,06 mm, so ersetzen Sie die Sperrringe (die Vorderwelle – links, hinter – rechts übertritt). Die Dicke der Ringe nach beiden Seiten soll identisch sein.