3. Die Motoren

3.1. Die Kerzen
3.2. Die Prüfung der Leitungen
3.3. Die Zündanlage
 3.3.1. Die Regulierungen
 3.3.2. Die Prüfung des Sensors des Drehens kolenwala
 3.3.3. Die Zündspule und zusätzlich resistr
 3.3.4. Der Ersatz der Details der Zündanlage
 3.3.5. Die Anlage der Zündung
 3.3.6. Die Regulierung der Spielraüme in den Ventilen
 3.3.7. Die Regulierung der Wendungen des Leerlaufs und der Qualität der Mischung
 3.3.8. Die Regulierung des Bestandes der Mischung
3.4. Die Generalüberholung des Motors
 3.4.1. Die elektrische Ausrüstung des Motors
 3.4.2. Der Zündverteiler
 3.4.3. Der Generator
 3.4.4. Die Batterie
 3.4.5. Der Starter
 3.4.6. Das tjagowoje Relais des Starters
 3.4.7. Die Sensoren
 3.4.8. Die Hinweise nach der Bedienung und der Reparatur des Motors
 3.4.9. Die Prüfung der Kompression in den Zylinder der Motoren
 3.4.10. Die technischen Daten der Motoren
 3.4.11. Die Abnahme und die Anlage des Motors
 3.4.12. Der Deckel des Kopfes des Blocks der Zylinder
 3.4.13. Die Walzen und die Waagebalken
 3.4.14. Der Thermostat des Systems der Abkühlung
 3.4.15. Der Einlasskollektor
 3.4.16. Der Abschlußkollektor
 3.4.17. Der vereinigte Kollektor (der Dieselmotor mit der Turboaufladung)
 3.4.18. Der Turbokompressor
 3.4.19. Das Turbogebläse
 3.4.20. Der Heizkörper
 3.4.21. Masloochladitel
 3.4.22. Der Lüfter
 3.4.23. Die Pumpe der kühlenden Flüssigkeit
 3.4.24. Der Kopf der Zylinder
 3.4.25. Die Ventile und die Federn
 3.4.26. Die Sättel
 3.4.27. Der Ersatz der richtenden Büchse
 3.4.28. gidrotolkateli
 3.4.29. Der gezahnte Riemen und des Deckels
 3.4.30. Die Kette und der Deckel (der Motor 2,6)
 3.4.31. Die fette Schale
 3.4.32. Die fette Pumpe und die sajlent-Walzen (wibrogassiteli)
 3.4.33. Raspredwaly und der Stütze
 3.4.34. Die Prüfung des Zustandes raspredwala
 3.4.35. Die Kolben und die Triebstangen
 3.4.36. Das hintere Netz
 3.4.37. Die gründlichen Lager
 3.4.38. Das Schwungrad
 3.4.39. Das Auspuffsystem
3.5. Diesel- und turbodiselnyj die Motoren die 2,5 und 2,8 l
 3.5.1. Die Abnahme und die Anlage des Motors
 3.5.2. Die Auseinandersetzung des Motors
 3.5.3. Die Kolben und die Triebstangen
 3.5.4. Die Ventile und die Wellen der Waagebalken
 3.5.5. Der Kopf der Zylinder und die Ventile, die Wellen der Waagebalken und des Waagebalkens
 3.5.6. Der Kopf der Zylinder
 3.5.7. Die Prüfung der Kompression
 3.5.8. Die Kurvenwelle und der Gasverteilermechanismus
 3.5.9. Der Antrieb des Mechanismus der Gaswechselsteuerung
 3.5.10. Die Regulierung der Spielraüme der Ventile
 3.5.11. Die Regulierung der Spannung des gezahnten Riemens
 3.5.12. Die Abnahme des unteren Schutzmantels des gezahnten Riemens




Der volle Komplex der Arbeiten nach der Prüfung und der Regulierung des Motors wird entsprechend den technischen Daten durch 48000 km des Laufes, oder jede 2 Jahre ( je danach, was früher treten wird) erfüllt.