12.5. Die Reparatur der Einbeulungen


Während man der Durchführung der Reparatur der Einbeulungen erstes, dass machen muss, es, die Einbeulung zu korrigieren, damit die beschädigte Stelle wie war ist näher zur Ausgangsform möglich. Es gibt keinen Sinn   , sich vollständig zu bemühen, die Ausgangsform wieder herzustellen, da sich das Metall an der beschädigten Stelle ausbreitet, und es ist es unmöglich, bis zur Ausgangskontur wieder herzustellen. Es ist besser, die Einbeulung so zu ebnen damit sich ihr Niveau ungefähr auf 3 mm niedriger als Niveau des umgebenden Metalls befand.

Falls es keine Einbeulung sehr klein, überhaupt des Sinnes ihrer gibt, zu ebnen.

Die Warnung
Fest halten Sie hölzern brussok von der Rückseite des Metalls fest, um die Schläge des Hammers zu absorbieren und, das Dehnen des Metalls zu verhindern.

Wenn sich die Einbeulung in solchem Teil der Karosserie befindet, die die doppelte Schicht hat, oder macht noch etwas unmöglich den Zugang von innen, muss man andere Prozedur verwenden.

DIE ORDNUNG DER AUSFÜHRUNG
1. Durchbohren Sie etwas kleiner Öffnungen im Metall innerhalb der beschädigten Oberfläche, vorzugsweise in den tiefsten Teilen.
2. Schrauben Sie die langen, selbstgeschnittenen Schrauben in die Öffnungen so ein damit sie in den festen Eingriff mit dem Metall eingegangen sind.
3. Jetzt kann man die Einbeulung korrigieren, für die auftretenden Köpfe der Schrauben mit Hilfe der Flachzangen geschlürft.
4. Die folgende Etappe der Reparatur ist eine Abnahme der Farbe von der beschädigten Oberfläche und von umgebenden Metall etwa auf 2,5 siehe
5. Es wird mit Hilfe der Drahtbürste oder der Disk für den Schliff, angezogen auf den Drillbohrer, jedoch kann man mit nicht von der kleineren Effektivität es manuell mit Hilfe des Schmirgelpapiers machen.
6. Um die Vorbereitungen zu schpatlewke zu beenden, säubern Sie vom Schraubenzieher oder der Feile die Oberfläche des entkleideten Metalls, oder durchbohren Sie die kleinen Öffnungen auf dem beschädigten Gebiet.
7. Es wird die gute Kupplung des Metalls und lessirowki gewährleisten.
8. Um die Reparatur zu beenden, sehen Sie den Unterabschnitt 12.7.